Todesstunde

 

1083. Sobald eine Seele von Meinem Vater geschaffen ist, wird sie in Ewigkeit bestehen.
Samstag, 22. März 2014, 14:00 Uhr


Meine innig geliebte Tochter, der Tod darf niemals gefürchtet werden, wenn ihr Meinen Tod am Kreuz annehmt. Der Tod ist nur ein Moment des Hinübergangs aus dieser Welt in das Haus des Königreiches Meines Vaters. Den Tod zu fürchten bedeutet, Meine Barmherzigkeit zu leugnen, denn Ich werde jede Seele retten, die Mich anerkennt und die Mich bittet, ihr ihre Sünden zu vergeben.

Sobald eine Seele von Meinem Vater geschaffen ist, wird sie in Ewigkeit bestehen. Sie wird Ewiges Leben haben, wenn die Seele Mir erlauben wird, Anspruch auf sie zu erheben. Ansonsten wird sie an Satan verloren sein, sollte die Seele Mich dann ablehnen, wenn sie weiß, Wer Ich Bin.

Der Tod einer Seele auf Erden ist genau so natürlich wie die Geburt. Wenn eine Seele den Körper verlässt und zu Mir kommt, dann wird sie mit einer Fülle von Gnaden erfüllt werden und wird in die Familie Meines Vaters hineingehüllt werden — in Sein Königreich, das von großer Liebe, Freude und Glückseligkeit erfüllt ist, wie es auf Erden niemals erreicht werden kann. Viele von euch, die Liebe, Freude und Glückseligkeit in ihrem Leben erfahren haben, haben nur einen winzigen Bissen von dem genossen, wie Ewiges Leben schmeckt. Ihr müsst immer — mit Freude in eurem Herzen — hinstreben auf diesen Augenblick, in dem ihr in das Königreich Meines Vaters eingehen werdet, denn dieser Augenblick ist zu begrüßen — nicht zu fürchten.

Wenn ihr den Tod vor Augen habt oder wenn einer eurer Lieben dem Tod gegenübersteht, dann wendet euch immer an Mich, euren Jesus, um Hilfe. Wenn ihr das tut, dann werde Ich euch im Geist erheben, eure Tränen abwischen, alle Furcht aus eurem Herzen vertreiben, wenn ihr dieses Gebet sprecht:

Kreuzzuggebet (142) „In Vorbereitung auf den Tod”

„Mein liebster Jesus, vergib mir meine Sünden. Reinige meine Seele und bereite mich vor, in Dein Königreich einzugehen.

Gib mir die Gnaden, mich auf meine Vereinigung mit Dir vorzubereiten. Hilf mir, alle Angst zu überwinden.

Gib mir den Mut, meinen Geist und meine Seele vorzubereiten, damit ich tauglich bin, vor Dir zu stehen.

Ich liebe Dich. Ich vertraue auf Dich. Ich gebe mich Dir hin mit Leib, Geist und Seele auf Ewigkeit. Mach Deinen Willen zu meinem Willen und erlöse mich von Schmerz, Zweifel oder Verwirrung. Amen.“

Ich heiße alle Seelen willkommen, die dieses Gebet sprechen, ohne Ausnahme. Meine Barmherzigkeit wird ausgeweitet, besonders auf Seelen, die im Angesicht des Todes sind, die aber nicht an Mich glauben, wenn sie in ihren letzten Tagen dieses Gebet dreimal am Tag sprechen.

Euer Jesus

www.dasbuchderwahrheit.de