Barmherziger Jesus

 



Barmherzigkeit

nach den Offenbarungen Jesu

an die Heilige Schwester Faustyna Kowalska


Die Heilige Schwester Maria Faustyna Kowalska

Die Sendbotin der Barmherzigkeit Gottes, Sr. Faustina vom Allerheiligsten Altarsakrament starb mit 33 Jahren 1938 in Krakau und wurde

Sel. Papst Johannes Paul II. (am 1. Mai 2011 selig gesprochen) 

(Sel. Papst Johannes Paul II.)


Botschaften des Barmherzigen Jesus an Schwester Faustyna:


 

Seine Entstehung verbindet sich mit einer Privatoffenbarung, die Schwester Faustyna Kowalska am 22. Februar 1931 in ihrer Klosterzelle in Płock (Polen) hatte:

Sr. Faustyna

Male ein Bild, nach dem was du siehst, mit der Unterschrift:

Jesus, ich vertraue auf Dich.

,verspreche ich, dass sie nicht verloren gehen.

Nachdem Sr. Faustyna nach der Bedeutung der zwei Strahlen fragte, sagte Jesus:

"ICH ERSEHNE, DASS DIE GANZE WELT MEINE BARMHERZIGKEIT ERKENNT"


Die Zwecke der Sendung der Heiligen Faustyna 

Worte Jesu, des Herrn, zu Heiligen Faustyna:

"

 

Jesus:

Ihr Umgang ist in einem gewissen Sinne Misstrauen. Wie sehr verletzt das Mein Herz! Denkt an mein bitteres Leiden. Und wenn ihr Meinen Worten nicht glaubt, so glaubt wenigstens Meinen Wundmalen."  

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren